Korbblütler

Blaues Gänseblümchen (Brachyscome iberidifolia)

Was auch für einen Laien gut zu erkennen ist, dass das Blaue Gänseblümchen, wie Margeriten, Astern oder Chrysanthemen zu der Familie der Korbblütler zählt. Die Ursprünge der Pflanze finden sich in Australien und die Blume gehört dort, wie auch hierzulande, zu den beliebtesten Zierpflanzen. Die Pflegemaßnahmen für das Blaue Gänseblümchen gestalten sich als relativ einfach, …

Blaues Gänseblümchen (Brachyscome iberidifolia) Weiterlesen »

Astern (Asteraceae)

Astern werden gern als Herbstblumen bezeichnet, was jedoch ein Trugschluss ist. Die Pflanzen können im heimischen Garten vom Frühling bis in der Herbst hinein für einen Augenschmaus sorgen. Mittlerweile haben sich diverse unterschiedliche Arten auf dem hiesigen Markt behauptet und der Handel bietet farblich so ziemlich alles, was des Hobbygärtners Herz begehrt. Je nach Sorte …

Astern (Asteraceae) Weiterlesen »

Bärenkamille (Ursinia anthemoides)

Die Bärenkamille kann sowohl als Rabatten – Blume, als auch Kübelpflanze oder Balkonpflanze genutzt werden. Das Gewächs verfügt über schimmernde, golden – orange Blüten, die schon von weitem ins Auge fallen. Das Besonders der Blume findet sich jedoch in den Blüten, die einen wunderschönen kontrastierenden mahagonifarbenen Ring aufweisen. Bei der Bärenkamille handelt es sich um …

Bärenkamille (Ursinia anthemoides) Weiterlesen »

Afrikanische Goldblume (Osteospermum)

Die klassische Afrikanische Goldblume, auch beispielsweise Kap Körbchen genannt, ist eine einjährige Sommerblume und verfügt über orange große Korbblüten. Zudem bilden die Blüten einen schwarzen Mittelring an dem sie gut erkennbar sind. Die Aussaat erfolgt zwischen März und April, wobei die Samen direkt ins Freiland ausgesät werden können. Die Blütezeit reicht von Juli bis September. …

Afrikanische Goldblume (Osteospermum) Weiterlesen »

Bärenohr (Arctotis – Hybriden)

Das Bärenohr ist relativ einfach zu erkennen. Die cremefarbenen Blüten beinhalten einen orangefarbenen Ring mit einem pechschwarzen Zentrum. Es handelt sich bei der Pflanze um ein nicht winterhartes Gewächs. Da das Bärenohr in seinen Ursprüngen in Südafrika beheimatet ist, übersteht es mit Leichtigkeit, auch längere trockene Phasen. Die Pflanze kann je nach Art der Hybride, …

Bärenohr (Arctotis – Hybriden) Weiterlesen »

Calendula (Calendula officinalis, Ringelblume)

Unter dem Pseudonym Calendula versteckt sich nichts anderes, als die Ringelblume. Es handelt sich bei der Pflanze um eines der ältesten Gewächse, welches hierzulande bekannt ist und gern in deutschen Gärten kultiviert wird. Die Herkunft der Calendula ist nicht wirklich bekannt, Botaniker vermuten, dass die Pflanze aus dem Mittelmeerraum den Weg zu uns fand. Die …

Calendula (Calendula officinalis, Ringelblume) Weiterlesen »

Schmuckkörbchen/Cosmea (Cosmos bipinnatus)

Die Cosmea ist bei uns besser bekannt als Schmuckkörbchen und stammt aus der Familie der Korbblütler. Ihre Ursprünge finden sich in Mexiko und Brasilien. Mittlerweile sind über 30 unterschiedliche Arten der Pflanze bekannt, die sich seit längerer Zeit in unseren heimischen Gärten einen Namen gemacht hat. Besonders auffällig sind die bis zu 15 Zentimeter langen, …

Schmuckkörbchen/Cosmea (Cosmos bipinnatus) Weiterlesen »